Allgemeine Teilnahmebedingungen für von Pepperl+Fuchs organisierte Online Summits

Letzte Aktualisierung: Oktober 2020

1 Geltungsbereich und Leistungsumfang

1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Teilnahme an Online Summits (nachfolgend „Veranstaltungen“ genannt), die die Pepperl+Fuchs SE sowie Tochterunternehmen von Pepperl+Fuchs (nachfolgend „Pepperl+Fuchs“ genannt) anbieten und durchführen.

1.2 Der Umfang der Dienstleistung richtet sich nach der Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung, die auf der von Pepperl+Fuchs gehosteten Website (z. B. your-future-automation.com) verfügbar ist.

1.3 Das Angebot von Pepperl+Fuchs richtet sich ausschließlich an Unternehmen und Kaufleute. Verbraucher im Sinne von § 13 BGB sind verpflichtet, bei der Registrierung darauf hinzuweisen, dass sie Verbraucher sind. Fehlt ein entsprechender Hinweis und ist für Pepperl+Fuchs die Verbrauchereigenschaft nicht erkennbar, wird der Teilnehmer als Kaufmann behandelt. Verträge mit und Anmeldungen von Verbrauchern bedürfen zu ihrer Gültigkeit der ausdrücklichen Zustimmung von Pepperl+Fuchs, dass eine Teilnahme möglich ist.

2 Vertragsschluss und Registrierung

2.1 Die von Pepperl+Fuchs angebotenen Veranstaltungen stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Anmeldung.

2.2 Der Vertrag kommt zustande, wenn ein Teilnehmer sich über die auf unseren Landingpages und Microsites bereitgestellten Online-Formulare zu einer Veranstaltung anmeldet und Pepperl+Fuchs die Teilnahme an der Veranstaltung bestätigt und damit das Angebot des Teilnehmers annimmt. Pepperl+Fuchs ist berechtigt, die Anmeldung zu einer Veranstaltung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

2.3 Die Onlineformulare sind vollständig und wahrheitsgemäß unter Angabe der erforderlichen Anmeldeinformationen auszufüllen und an Pepperl+Fuchs abzusenden. Pepperl+Fuchs übersendet dem Teilnehmer eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Ändern sich die Daten, die ein Teilnehmer bei der Registrierung hinterlegt hat, muss er dies Pepperl+Fuchs unverzüglich in Textform (z. B. E-Mail, Aktualisierung der Profilseite, Fax) mitteilen.

2.4 Pepperl+Fuchs speichert die vom Teilnehmer bei seiner Anmeldung übermittelten Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben; nähere Einzelheiten sind den jeweiligen Datenschutzhinweisen zu entnehmen.

3 Mitwirkungspflichten des Teilnehmers bei Veranstaltungen

3.1 Zur Teilnahme an einer Veranstaltung muss der Teilnehmer die von Pepperl+Fuchs vorausgesetzten technischen Bedingungen erfüllen (z. B. stabile Internetverbindung, aktuelle Browserversion, Lautsprecher oder Headset, Adobe Flash Player). Für die Prüfung und Sicherstellung der technischen Voraussetzungen ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Eine Nichterfüllung der technischen Voraussetzungen des Teilnehmers, ggf. auch ein Ausfall während der Veranstaltung, entbindet die Teilnehmer nicht von der vertraglichen Zahlungspflicht, falls Veranstaltungsgebühren erhoben werden.

3.2 Der Teilnehmer erhält vor der Veranstaltung/bei der Registrierung die Zugangsdaten zu der Veranstaltung an seine bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse. Der Teilnehmer ist verpflichtet, die Zugangsdaten sorgfältig aufzubewahren, nicht an unberechtigte Dritte weiterzugeben und vor deren Zugriff zu schützen.

4 Absage von Veranstaltungen und Ausschluss

4.1 Pepperl+Fuchs ist berechtigt, Veranstaltungen aus wirtschaftlichen oder organisatorischen Gründen abzusagen. Es besteht kein Anspruch auf Durchführung. Die Teilnehmer werden von einer Absage umgehend per E-Mail in Kenntnis gesetzt. Ansprüche der Teilnehmer gegen Pepperl+Fuchs bestehen nicht.

4.2 Pepperl+Fuchs ist berechtigt, bei Verstoß gegen diese Geschäftsbedingungen den Zugang des Teilnehmers zu sperren.

5 Urheberrecht und Nutzungsrechte

5.1 Der Inhalt aller Veranstaltungen und alle Materialien (Dokumente, zur Verfügung gestellte Aufzeichnungen usw.) sind geistiges Eigentum von Pepperl+Fuchs und urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen von Teilnehmern nicht veröffentlicht, aufgezeichnet, verbreitet, vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden. Die Teilnehmer verpflichten sich, die Urheberrechte zu schützen und die Materialien nur für persönliche Zwecke und in dem Umfang zu verwenden, für den sie zur Verfügung gestellt wurden.

5.2 Das Recht zur Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung umfasst das Recht des Teilnehmers, die verfügbaren Inhalte abzurufen und zu Aus- und Fortbildungszwecken zu nutzen. Das Recht ist zeitlich auf die Dauer der Veranstaltung beschränkt und darf nicht auf Dritte übertragen werden.

6 Gewährleistung und Haftung

Pepperl+Fuchs plant die Veranstaltungen mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns und führt sie entsprechend aus. Eine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit der Veranstaltungen oder den Eintritt eines vom Teilnehmer mit der Teilnahme an einer Veranstaltung verfolgten Zwecks oder Erfolgs übernimmt Pepperl+Fuchs nicht. Die in den jeweiligen Beschreibungen enthaltenen oder sonst wie dem Teilnehmer zur Kenntnis gebrachten Leistungsbeschreibungen der Veranstaltung stellen keine Garantie oder Zusicherung der Inhalte der Veranstaltung dar.

7 Schlussbestimmungen

7.1 Mannheim ist Gerichtsstand und Erfüllungsort, wenn der Teilnehmer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat. Dies gilt auch, wenn ein Teilnehmer nach Vertragsabschluss seinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Zivilprozessordnung verlegt oder sein Sitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

7.2 Die vorliegenden Geschäftsbedingungen unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, wenn nicht zwingende Verbraucherschutzschriften dem entgegenstehen.

7.3 Sollten sich einzelne Bestimmungen der vorliegenden Geschäftsbedingungen als ungültig erweisen, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.